Infos für schulische Fachkräfte

Liebe Lehrkräfte, Präventionskoordinator*innen und Fachkräfte der Schulsozialarbeit!

Die Planung, Vorbereitung zur Durchführung von Präventionsprojekten ist ein mitunter aufwendiger Prozess. Diese Seite soll dies ein wenig abmildern und Ihnen/Euch ermöglichen, ein paar wichtige Schritte ohne unnötigen Emailverkehr zu absolvieren.

Auf dieser Seite stellen wir dazu folgendes für Sie/Euch bereit:

  • Infodokumente zur Vorbereitung auf die Fachgespräche zu unseren Projektangeboten.
  • Vorlagen für Eltern-Informationen zu den Projekten, welche im Vorweg der Projektdurchführung weitergereicht werden können.
  • Kurzkonzepte und weitere Infos zu  Projekt- und Trainingsangeboten.

Zudem eröffnen wir hier einen sogenannten FAQ-Bereich (Frequelty Asked Questions), in dem häufig gestellte Fragen zu unserer Präventionsarbeit und den Projekten beantwortet werden.

Infos (Fachgespräche / Projektdurchführung)

  • Infos zum Fachgespräch – Prävention von sexualisierter Gewalt
  • Infos zum Fachgespräch – Sicher und Respektvoll im Internet
  • Infos zum Fachgespräch – Fair statt Fies (Cyber-Mobbing)
  • Infos zum Fachgespräch – Basismodul – Prima Klima
  • Infos zum Fachgespräch – Gemeinsam Einzigartig

Vorbedingung zur Durchführung von Fachgesprächen und Präventionsprojekten

  • Für die Durchführung der  Projekte und auch den vorgelagerten Fachgesprächen benötigen wir im Vorfeld eine schriftliche Rückmeldung der betroffenen Klassenlehrkräfte. Welche Infos wir genau benötigen, entnehmen Sie bitte den jeweiligen oben genannten Info-PDFs zu den Fachgesprächen.

Weitere Dokumente zum Download

  • Elterninfo zur Durchführung von Projekten zur Prävention von sexualisierter Gewalt
  • KiMoKo / JuMoKo – Kurzkonzept
  • KoMoKo / JuMoKo – Anamnesebogen
  • P2P – Planungs- und Durchführungsinfos
  • Preisliste PsG Projekte 2022

FAQs zur Planung, Vorbesprechung und Durchführung unserer Präventionsprojekte

  1. Finden die Projekte in Einzel- oder Doppelleitung statt?
  2. Sind Lehrkräfte während der Projekte anwesend?
  3. Reicht der Klassenraum für die Projektdurchführung aus?
  4. Wie lange dauert die Nachbesprechung der PsG Projekte?