Aktuelles

Bambi-Stiftung unterstützt Traumazentrum

Große Charity-Gala in Baden-Baden – Schauspieler Timur Bartels ist Pate des Wendepunktes

Zusammen für den guten Zweck: Das TRIBUTE TO BAMBI Charity-Ereignis machte in Baden-Baden den emotionalen Auftakt vor der BAMBI-Verleihung und versammelte rund 600 Gäste im Kurhaus und Casino. Beim Charity-Ereignis zugunsten der Tribute to Bambi Stiftung wurden Spenden für Kinder in Not gesammelt und auf Themen wie Pflegenotstand, Kindesmissbrauch und soziale Teilhabe von Kindern aller Schichten aufmerksam gemacht. Bereits zum 19. Mal veranstaltete Hubert Burda Media das Ereignis, in diesem Jahr erstmals in Baden-Baden.

Mehr…

Aktuelle Ansätze in der Arbeit mit traumatisierten Menschen

Therapeuten, Pädagogen und andere Fachkräfte diskutieren auf Interdisziplinärer Traumafachtagung in Elmshorn

„Es geht darum, Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen, sich über die verschiedenen Aspekte der Traumaarbeit auszutauschen und über neue Erfahrungen, Erkenntnisse und Ansätze zu berichten“, fasst Sophie Firle, Kunsttherapeutin beim Wendepunkt und Mitorganisatorin der Traumafachtagung zusammen.

Mehr…

7. Interdisziplinärer Trauma-Fachtag

„Trauma - Traumatisierung - Traumafolgestörung“

Unter dem Thema „Trauma – Traumatisierung – Traumafolgestörung“ – fand am 13.11.2019 + 14.11.2019 die 7. interdisziplinäre Trauma-Fachtagung in Elmshorn statt.

Die Vorträge der verschiedenen Referenten werden Ihnen hier online zum Download zur Verfügung gestellt.

Mehr…

„Ich habe gelernt, dass ich Stopp! sagen darf, wenn ich Berührungen nicht will“

Theaterstück zum Thema sexueller Missbrauch für Pinneberger Schüler

Pinneberg. Die insgesamt 370 Schülerinnen und Schüler gehen bei dem Theaterstück richtig mit. Als eine der Schauspielerinnen auf der Bühne unfreiwillig abgeküsst wird, geht ein lautes „Iiiih“ durch den Raum.

„Trau dich!“ heisst die Inszenierung, bei der es um Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und sexuellen Missbrauch geht – altersgerecht umgesetzt für die Dritt- bis Fünftklässler aus fünf verschiedenen Pinneberger Schulen und aufgeführt im Theatersaal des Hotels Cap Polino.

Mehr…

Ein Raum zum Wohlfühlen für hochbelastete Kinder

Spende der Lions über 3000 Euro ermöglicht Neugestaltung des Therapieraums für Kinder und Jugendliche beim Wendepunkt e.V.

„Der Raum ist jetzt viel schöner und gemütlicher, das schafft gleich eine gute Atmosphäre. Die Kinder fühlen sich wohl – und das ist ganz wichtig für unsere Arbeit,“ berichtet Jan Verspermann. Der Dipl.-Sozialpädagoge führt in dem Therapieraum Gespräche mit hochbelasteten, traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Sowohl im Rahmen der Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch als auch des Interdisziplinären Traumazentrums. Den Kindern und Jugendlichen fällt es nicht leicht, über ihre Gefühle, Probleme und Erlebnisse zu erzählen und sich zu öffnen. Im Gespräch mit den Therapeuten sollen sie sich wohl- und geborgen fühlen, damit sie über ihre Erlebnisse reden und diese verarbeiten können. Dabei spielt es durchaus eine wichtige Rolle, wie die Atmosphäre in dem Beratungsraum ist.

Mehr…

Herbstbasteln im Wendepunkt 2019

Wie im letzten Jahr gab es auch in diesen Herbstferien für die Kinder des Wendepunktes wieder einen Aktionstag. Dieses Mal haben wir mit den 7-12jährigen den Vormittag im Wald verbracht – und das bei Wind und Regen! Als dann die Geschichte der kleinen Maus Frederick vorgelesen wurde, die sich für den Winter mit ganz besonderen Vorräten eindeckte, waren trotzdem alle hochmotiviert dabei, und die tollsten Funde wurden gemacht.

Mehr…

10 Jahre Netzwerk zur Förderung der Interkulturellen Arbeit in Elmshorn

Arbeitsgruppe KIESEL feiert Jubiläum im Rathaus Elmshorn

„Der Rückblick auf unsere Arbeit in den vergangenen 10 Jahren zeigt, wie wichtig die enge Zusammenarbeit der einzelnen Träger und der Austausch untereinander ist, um die Integration und die Interkulturelle Arbeit in Elmshorn voranzubringen,“ fasst Kathrin Huber von der Diakonie Rantzau-Münsterdorf zusammen. KIESEL (Kooperation Interkulturelle Sozial- und Bildungsarbeit Elmshorn) ist ein Zusammenschluss von 11 Institutionen und Trägern. Ziel ist die Förderung der professionellen interkulturellen Sozialarbeit in Elmshorn und Umland. Es geht um den Informationsaustausch untereinander, die Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Regeleinrichtungen wie beispielsweise den Kitas und die Information der Öffentlichkeit über migrationsspezifische Themen.

Mehr…

„Kein Teil darf fehlen!“ – DaZ-Schüler*innen der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule gestalten ein Puzzle

Angebot des Wendepunkt e.V. zur Interkulturellen Woche 2019

Nur zusammen ist das Puzzle vollständig – aber jedes einzelne Teil ist wichtig und gehört dazu. Genau darum ging es bei dem Angebot des Wendepunkt e.V. zur Interkulturellen Woche. 14 Schülerinnen und Schüler aus den DaZ-Klassen der Anne-Frank-Gemeinschaftsschule haben sich mit den Fragen auseinandergesetzt: Warum bin ich wichtig? Was ist mir wichtig? Und wie gehören wir in die Gemeinschaft?

Mehr…

Große Resonanz beim Traumafachtag des Wendepunktes im Rahmen der Norderstedter Kinderschutzwoche

Zum ersten Mal wurde im Rahmen der Norderstedter Kinderschutzwoche ein Fachtag zum Thema „Trauma“ angeboten. Knapp 100 pädagogische Fachkräfte aus Norderstedt und Umgebung nahmen an Workshops zu verschiedenen Themenschwerpunkten teil. Die Expertinnen und Experten vom Wendepunkt-Fortbildungszentrum (WFZ) boten nach einem Einführungsvortrag in fünf praxisorientierten Workshops vertiefende Einblicke und Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit traumatisierten Kindern an.

Mehr…

Bambi-Stiftung unterstützt das Traumazentrum

Dadurch auch längerfristige Unterstützung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen möglich

Wir freuen uns sehr, dass die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung entschieden hat, unser Traumazentrum zu fördern! Die Stiftung übernimmt die Kosten für die erste Behandlung und Krisenintervention für 25 Kinder, um durch frühe Hilfe eine möglichst normale Weiterentwicklung nach schweren Traumatisierungen zu erreichen.

Mehr…