Willkommen bei Wendepunkt e.V.

Wendepunkt e.V. engagiert sich für Respekt und Gewaltfreiheit in Erziehung, Partnerschaft und Sexualität. Als gewaltpräventive Einrichtung bietet er eine Vielzahl an Maßnahmen und Angeboten, um körperliche, psychische und sexuelle Grenzverletzungen früh zu erkennen, kompetent einzugreifen und für die Zukunft verhindern zu helfen. Unsere Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche, Eltern und Familien sowie Fachkräfte.

Mehr über Wendepunkt erfahren

Unsere Angebote

In unserem Traumazentrum helfen wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, traumatische Erfahrungen zu bewältigen. Außerdem unterstützen wir Fachkräfte im Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Zu unserem Traumazentrum gehört auch die für den Kreis Pinneberg zuständigen Beratungsstelle gegen den sexuellen Missbrauch. Als Facheinrichtung für den Kinderschutz unterstützen wir Familien in ihrem täglichen Leben durch Familien- und Erziehungshilfen –damit Kinder gesund wachsen können.

Neben dieser Arbeit ist es uns sehr wichtig, präventiv tätig zu sein. Wir haben verschiedene gewaltpräventive Angebote für Kindergärten und Schulen sowie Fachkräfte.

Hinzu kommt die Ambulante Rückfallprophylaxe, die sich an Minderjährige und junge Erwachsene mit sexuell auffälligem Verhalten richtet – um zukünftige Übergriffe verhindern zu helfen.

Und unser Fortbildungszentrum (WFZ) hat ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen für Fachkräfte aus dem Bildungssektor, der Jugendhilfe sowie dem Gesundheitswesen.

Aktuelles

„Die Prävention gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern ist ganz wichtig“

Gemeinsam mit der Jugendpolitischen Sprecherin der Kreistagsfraktion der Grünen, Nadine Mai, ließ sich Ingrid Nestle durch die Räumlichkeiten des Wendepunktes führen und informierte sich über die Schwerpunkte der Arbeit des Vereins. Nicht zuletzt auch über die aktuelle Situation angesichts der Coronakrise. Die Situation hat die Arbeit der Beratungsstelle vor besondere Herausforderungen gestellt – so fanden Weiterlesen…

Eine Kiste voller Schätze und Ideen

„Die Kinder hatten ganz viel Spaß beim kreativen Basteln, haben viele eigene Ideen entwickelt und haben sich auch ganz toll gegenseitig unterstützt“, berichtet Sophie Firle, Kunsttherapeutin im Wendepunkt. Da durch die langen Schulschließungen in den vergangenen Monaten keine Schulprojekte stattfinden konnten, haben wir unser kunsttherapeutisches Angebot in kleinerem Rahmen bei uns im Wendepunkt durchgeführt. Teilgenommen Weiterlesen…

Traumafachtagung 2020

Am 11./12. November findet wieder unsere alljährliche Trauma-Fachtagung statt! In diesem Jahr wollen wir den Fokus auf die Auswirkungen von frühen traumatischen Erfahrungen auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und den Lebensweg von Erwachsenen legen. Die Fachtagung erstreckt sich wie in den Vorjahren wieder über zwei Tage. Am 11.11. haben wir renommierte und interessante Weiterlesen…

Corona-Newsletter für Eltern und Jugendliche

Hier finden sich alle unsere Corona-Newsletter zum Nachlesen und Downloaden! Die aktuelle Situation war und ist gerade auch für Familien eine besondere Herausforderung. Die Eltern müssen sich selbst emotional auf die Umstände einstellen, haben möglicherweise finanzielle oder sogar existentielle Sorgen und Ängste und müssen dabei noch für ihre Kinder da sein. Für Familiensysteme, die schon Weiterlesen…

Zahl der Hilfeanfragen beim Wendepunkt und dem Interdisziplinären Traumazentrum auch 2019 weiter gestiegen

Mehr als 1200 Menschen haben im vergangenen Jahr beim Wendepunkt e.V. Hilfe gesucht. Das ist ein leichter Anstieg gegenüber dem Vorjahr – bereits seit vielen Jahren in Folge steigen die Beratungszahlen kontinuierlich an. Das geht aus dem Tätigkeitsbericht für 2019 hervor, den Wendepunkt-Leiter Dirk Jacobsen am 10. Juni vorgestellt hat. „Eine deutliche Zunahme mussten wir Weiterlesen…