Willkommen bei Wendepunkt e.V.

Wendepunkt e.V. engagiert sich für Respekt und Gewaltfreiheit in Erziehung, Partnerschaft und Sexualität. Als gewaltpräventive Einrichtung bietet er eine Vielzahl an Maßnahmen und Angeboten, um körperliche, psychische und sexuelle Grenzverletzungen früh zu erkennen, kompetent einzugreifen und für die Zukunft verhindern zu helfen. Unsere Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche, Eltern und Familien sowie Fachkräfte.

Unsere Angebote

In unserem Traumazentrum helfen wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, traumatische Erfahrungen zu bewältigen. Außerdem unterstützen wir Fachkräfte im Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Zu unserem Traumazentrum gehört auch die für den Kreis Pinneberg zuständigen Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt. Als Facheinrichtung für den Kinderschutz unterstützen wir Familien in ihrem täglichen Leben durch Familien- und Erziehungshilfen – damit Kinder gesund wachsen können.

Neben dieser Arbeit ist es uns sehr wichtig, präventiv tätig zu sein. Wir haben verschiedene präventive Angebote für Kindergärten und Schulen sowie Fachkräfte.

Hinzu kommt die Ambulante Rückfallprophylaxe, die sich an Minderjährige und junge Erwachsene mit sexuell auffälligem Verhalten richtet – um zukünftige Übergriffe verhindern zu helfen.

Und unser Fortbildungszentrum (WFZ) hat ein breites Angebot an Fort- und Weiterbildungen für Fachkräfte aus dem Bildungssektor, der Jugendhilfe sowie dem Gesundheitswesen. Unsere Fachstelle Schutzkonzepte berät und unterstützt alle interessierten Personen und Einrichtungen aus Schleswig-Holstein bei der Entwicklung eines individuell zugeschnittenen Schutzkonzeptes.

Aktuelles

Weltflüchtlingstag

Jedes Jahr am 20. Juni findet der Weltflüchtlingstag statt. Laut dem aktuellen Global Trends Report vom UNHCR waren Ende 2023 weltweit 117,3 Millionen Menschen auf der Flucht – und somit 8,8 Millionen Menschen (oder 8 Prozent) mehr als noch Ende 2022. Menschen haben in ihren Herkunftsländern und auch während der Flucht oft hochbelastende und traumatisierende Weiterlesen…

Auch Männer sind von häuslicher Gewalt betroffen

Häusliche Gewalt hat auch in 2023 weiter zugenommen – die Zahl der Opfer ist mit insgesamt 256.276 im Vergleich zum Vorjahr um 6,5 % gestiegen. Davon waren laut Statistik des Bundeskriminalamtes 70,5 % weiblich und 29,5 % männlich. Häusliche Gewalt umfasst auch Gewalt gegen Eltern, Kinder, Geschwister und andere Verwandte. Auch die Fälle von Partnerschaftsgewalt Weiterlesen…

Online-Seminar zu Traumapädagogik – jetzt anmelden!

Unsere fachkundige Referentin Elisabeth Hüttche bietet ein zweitägiges Online-Seminar über die Grundlagen zum Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen an. „Ich würde so gerne helfen, aber wie?´ – am 03.06. und 05.06.2024, jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr. Es sind noch Restplätze vorhanden – jetzt anmelden unter: https://www.wendepunkt-fortbildung.de/fortbildungen/ich-wuerde-so-gerne-helfen_2024-01 In diesem zweiteiligen Webinar geht es darum, Weiterlesen…

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für unser Leitungsteam einen engagierten Projektassistenten (m/w/d) Ihre Aufgaben: Allgemeine administrative Aufgaben im Projektumfeld Unterstützung der Geschäftsführung und der Fachbereichsleitungen in der Koordination und Durchführung von Projekten Kommunikation mit Projektbeteiligten und Kooperationspartner*innen Koordination und Organisation von Projekttreffen und -veranstaltungen Unterstützung des Monitoring und der Evaluation sowie der Berichterstattung über den Weiterlesen…

Kostenlose Fortbildung zu Gefahren im Internet

„Täter sind Profis in der Manipulation – wie sollen Kinder diese Strategien durchschauen? Das ist selbst für Erwachsene schwer. Noch dazu, weil sich in diesem Bereich ständig was verändert, neue Gefahren hinzukommen. Wir wollen die Schulen dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche vor sexualisierter Gewalt im Internet durch Prävention und Aufklärung zu schützen.“ Wir bieten eine Weiterlesen…